Was bedeutet erneuerbare Energie?

Windkraft

Unter dem Begriff erneuerbare Energie versteht man all jene Energieträger, die einem stets zur Verfügung stehen oder sehr schnell wieder nachwachsen. Zu diesen Energieträgern zählen vor allem: Sonnenenergie, Windenergie, Wasserkraft, solare Strahlung, nachwachsende Rohstoffe und Erdwärme. Erneuerbare Energien werden auch als regenerative Energien bezeichnet, was bedeutet dass alle Energiequellen sich schnell und selbstständig wieder regenerieren und somit die Nutzung dieser Stromquellen nicht deren völlige Erschöpfung zur Folge hat.

Ökostrom

Als Ökostrom bezeichnet man die Art von Strom die ausschließlich von erneuerbaren Energieträgern hergestellt wurde. Ökostrom ist die umweltfreundliche Alternative der Stromgewinnung und wird immer beliebter. Ein Beispiel für die Erzeugung von Ökostrom sind Wasserkraftwerke. Wer sich dazu entschließt auf Ökostrom umzusteigen, trägt einen sehr wichtigen und nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz unserer Erde bei. Die Liste an Ökostrom Anbietern ist mittlerweile lang und die Auswahl an Stromerzeugern die die Umwelt schonen ist sehr groß. Daher sollte man sich im Bereich Ökostrom stets auf dem Laufenden halten.

Windenergie

Bei der Windenergie wird die enstehende Windkraft genutzt um Strom zu erzeugen. Die Windenergie ensteht durch entsprechende Windmühlen, Segelschiffen oder auch durch Windkraftanlagen. Solche Windenergieanlagen können fast überall zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Die Windenergie ist mitunter eine der beliebtesten Formen um Energie aus der Umwelt schöpfen zu können. Der Wind enthält sogenannte Strömungsenergie die hervorragend zur Stromerzeugung genutzt werden kann. Windenergie ist sehr kostengünstig und vorallem umweltschonend.

Sonnenenergie

Die Solarenergie wirkt über die Energie der Sonnenstrahlen. Diese Form der Energie die hier entsteht kann auch für elektrischen Strom genutzt werden. Es gibt zum Beispiel Sonnenwärmekraftwerke die mithilfe von Wärme und Wasserdampf elektrischen Strom erzeugen können. Die Solarenergie bezeichnet man die von der Sonnen erzeugte Energie die durch Kernfusion entsteht. Die Sonnenenergie zählt zu den wichtigsten Energieträgern die es gibt, denn ohne Sonneneinstrahlung gäbe es keine Energieerzeugung. Sonnenenergie gelangt in Form von elektromagnetischer STrahlung auf die Erde.

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>