Mit "gas" markierte Beiträge

Lohnt sich eine Investition in ein Blockheizkraftwerk?

BHKW

Mini-Blockheizkraftwerke werden immer beliebter. Der große Vorteil einer solchen Anlage liegt klar auf der Hand: BHKW-Anlagen produzieren gleichzeitig Wärme und Strom. Da sie eine elektrische Leistung von über 10 Kilowatt bieten, werden sie immer öfter in Mehrfamilienhäusern eingesetzt. Dabei wird der Brennstoff, der verwendet wird, sehr effizient genutzt. Ein Großteil der Energie, mit der das Blockheizkraftwerk betrieben wird, kommt wieder als Wärme oder Strom zurück. Nur ein sehr geringer Anteil (ca. 10 Prozent) wird dabei verloren. Auf dem Markt gibt es schon einige Hersteller, die solche BHKW-Anlagen anbietet. Ein Beispiel ist das Mini-BHKW von Lichtblick. Egal für welche Anlage man sich letztendlich entscheidet, die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Mehr lesen

Was Sie über das Heizen mit Gas wissen sollten

Gas

Gas ist derzeit die kostengünstigste Alternative zu Öl, Strom oder Pellets. Die meisten Gasheizungen werden mit Erdgas betrieben. Erdgas ist ein fossiler Brennstoff, der immer knapper wird, weil der weltweite Bedarf steigt. Die modernste Gasheizung ist die Gas-Brennwertheizung. Durch Wärmerückgewinnung aus den Abgasen erreicht sie eine Heizleistung von über 100%, bei sehr geringem Schadstoffausstoß. Die Gas-Brennwertheizung ist die am häufigsten benutzte Gasheizung in Deutschland. In Kombination mit Solarenergie erhöhen Sie die Effizienz der Heizungsanlage erheblich.

Die Anschaffungskosten eines Gas-Brennwertkessels sind erheblich günstiger als bei anderen Heizungsarten. Der Kessel selbst benötigt nur wenig Platz...

Mehr lesen