Nachhaltigkeit durch Energiedatenmanagement

Kabelverbindung

Ihr Beitrag zur Energiewende

In der Bundesrepublik ist die Energiewende politisch beschlossene Sache und auch international gewinnt das Thema rasant an Bedeutung. Mit der Erkenntnis, dass fossiler Energieverbrauch und der damit verbundene Ausstoß von CO2 der wesentliche Faktor für die Erderwärmung und deren gefährlichen und kaum absehbaren Folgen ist, rückt die Frage in den Vordergrund, wie unser Lebensstandard vom wachsenden Energieverbrauch entkoppelt werden kann. Neben dem Ausbau regenerativer Energien und beeindruckenden Fortschritten bei der Energieeffizienz kommt auch dem Energiedatenmanagement eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für die Energiewende zu. Das gute dabei: Ihnen als Energieverbraucher eröffnen sich durch Energiedatenmanagement deutliche Einsparpotentiale.

Energie verbrauchen, wenn Sie günstig ist

Ein wesentlicher Nachteil für ein effizientes Energienetz liegt in der Notwendigkeit, ständig Spitzenlastkapazitäten vorhalten zu müssen, die jedoch nur kurzen Phasen tatsächlich gebraucht werden. Seit der Liberalisierung des europäischen Energiemarktes wird etwa Strom an einer Börse gehandelt und eine Vielzahl von Anbietern steht auf dem Markt im Wettbewerb miteinander. Die Folge ist, dass der Preis für Energie stärker durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird und demzufolge auch deutlichen Schwankungen unterworfen ist. Durch intelligentes Energiedatenmanagement können Sie als Energieverbraucher von diesen Schwankungen profitieren und gleichzeitig einen Betrag zur gesamtwirtschaftlichen Energieeffizienz leisten.

Energiedatenmanagement: individuelle Analyse und wirksame Steuerung des Verbrauchs

Durch ein intelligentes Energiedatenmanagement, welches sowohl für gewerbliche Großverbraucher als auch für Privatkunden angeboten wird, werden die Daten des kundenspezifischen Ressourcenbedarfs systematisch erfasst und analysiert. Ziel stellt dabei die Suche nach effektiven Einsparmöglichkeiten dar. Diese können etwa in der Optimierung der Anlagen oder in einer besseren Ausnutzung von preisgünstigen Niedriglastphasen bestehen. Darüber hinaus bietet auch die Tarifoptimierung, also die Auswahl eines oder mehrere ideal auf die individuelle Verbrauchsstruktur abgestimmter Energietarife zumeist ein signifikantes Einsparpotential.

Verlassen Sie sich auf einen Anbieter mit großer Erfahrung

Die entscheidenden Faktoren Im Energiedatenmanagement sind präzise Analysemethoden, tiefe Marktdurchdringung für eine belastbare und aussagefähige Vergleichsanalyse sowie Erfahrung bei der effizienten Umsetzung. Über all diese Eigenschaften verfügt Sparte Energy Analytics von Siemens. Zusammen mit dem Unternehmen lässt sich sehr schnell ein beachtliches Einsparpotential erzielen und damit gleichzeitig ein nachhaltiger Beitrag zur Energiewende leisten.

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>