Mit LED Strom sparen

LED Lampe

Die herkömmlichen Glühbirnen sind längst aus den Regalen verschwunden. Als Alternative wird die Energiesparlampe angeboten. Ihr Einsatz wird jedoch häufig kritisiert, da sie nicht nur Quecksilber enthält, sondern auch nur langsam die maximale Helligkeit erreicht. LEDs, Light Emitting Diodes, bieten die ideale Lösung.

LED stromsparend und robust

Wer die Lichtquellen seines Haushalts auf LEDs umstellt, kann bei der Beleuchtung 80 Prozent Strom einsparen, gemessen an der herkömmlichen Glühbirne. Hochgerechnet auf einen mehrköpfigen Haushalt und den gegenwärtigen Strompreis, kann der Betrag bis zu 100 Euro im Jahr ausmachen. Nicht nur die Brieftasche wird dabei geschont, sondern durch den geringeren Energieverbrauch ebenso die Umwelt. LEDs enthalten auch, im Gegensatz zur Energiesparlampe, kein Quecksilber. Led Lampen müssen zwar aufgrund ihrer Bestandteile ebenso speziell entsorgt werden, doch ist die Entsorgung durch das fehlende Quecksilber unproblematischer. Zudem zeigen sich LEDs sehr robust. Reagieren Glühbirnen empfindlich auf zu häufiges Ein- und Ausschalten, stört das eine LED nicht.

Lebensdauer und Leuchtkraft

Preislich liegen die LED Lampen noch höher, doch durch ihre lange Lebensdauer rechnen sich die Mehrkosten. Im Durchschnitt verfügt eine LED über eine Brenndauer von bis zu 30.000 Stunden, eine Glühbirne von rund 1.000 Stunden. Für die gleiche Brenndauer würden demnach 30 Glühbirnen benötigt. Eine LED-Lampe kostet ungefähr 30 Euro und eine Glühbirne rund 2 Euro, somit kosten 30 Glühbirnen rund den doppelten Betrag als eine LED. Die lange Brenndauer bewährt sich auch besonders gut beim LED-Grablicht. Berücksichtigt muss bei den Grablichtern lediglich die Lebensdauer der Batterie werden. Bei der Umstellung der Beleuchtung eines Haushaltes auf Leds, zeigt sich ein weiterer Vorteil. Das Warten, bis die Energiesparlampe ihre maximale Helligkeit erreicht hat, fällt weg. Dieser Vorteil bewährt sich speziell in Räumen, in denen sich jemand nur kurz aufhält, etwa in der Toilette oder der Speisekammer.

(Ein Arktikel von ledkerze.net)

(Foto: Jörg Siebauer, pixelio.de)

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>