Kategorie Energiemarkt

Nachhaltigkeit durch Energiedatenmanagement

Kabelverbindung

Ihr Beitrag zur Energiewende

In der Bundesrepublik ist die Energiewende politisch beschlossene Sache und auch international gewinnt das Thema rasant an Bedeutung. Mit der Erkenntnis, dass fossiler Energieverbrauch und der damit verbundene Ausstoß von CO2 der wesentliche Faktor für die Erderwärmung und deren gefährlichen und kaum absehbaren Folgen ist, rückt die Frage in den Vordergrund, wie unser Lebensstandard vom wachsenden Energieverbrauch entkoppelt werden kann. Neben dem Ausbau regenerativer Energien und beeindruckenden Fortschritten bei der Energieeffizienz kommt auch dem Energiedatenmanagement eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für die Energiewende zu. Das gute dabei: Ihnen als Energieverbraucher eröffnen sich durch Energiedatenmanagement deutliche Einsparpotentiale.

Mehr lesen

Wie Sie Heizkosten sparen können

Euro Münze

Heizkosten sparen, das möchte wohl jeder, wenn auch der Ölpreis und in seinem Gefolge auch der Gaspreis gerade einen für viele sehr erfreulichen Absturz erfahren. Aber auf die ebenfalls interessanten und im Zusammenhang stehenden Themen „Fracking in den USA“, „beabsichtigter Ölpreisverfall durch Saudi-Arabien“ und „gezielte Bestrafung der Russischen Wirtschaft“ soll hierbei noch nicht eingegangen werden, sondern ganz unabhängig davon allgemein auf das Thema Energiesparen und im Speziellen auch etwas auf das aktuelle Thema Wärmedämmung.

Mehr lesen

Tankstellenmarkt in Österreich – Konzerne ziehen sich zurück

Verkehr bei Nacht

Der österreichische Tankstellenmarkt befindet sich in Umbruch. Noch vor einigen Jahren waren es die Mineralölkonzerne mit den hohen Marktanteilen, jetzt rücken die Diskonttankstellen immer mehr in den Vordergrund. Immer mehr setzen sie sich gegen die großen Unternehmen durch – Niedrige Spritpreise, billigere Produkte in den Tankstellenshops sowie Angebote locken immer mehr Menschen zu Diskonttankstellen.

Mehr lesen

Was bedeutet erneuerbare Energie?

Windkraft

Unter dem Begriff erneuerbare Energie versteht man all jene Energieträger, die einem stets zur Verfügung stehen oder sehr schnell wieder nachwachsen. Zu diesen Energieträgern zählen vor allem: Sonnenenergie, Windenergie, Wasserkraft, solare Strahlung, nachwachsende Rohstoffe und Erdwärme. Erneuerbare Energien werden auch als regenerative Energien bezeichnet, was bedeutet dass alle Energiequellen sich schnell und selbstständig wieder regenerieren und somit die Nutzung dieser Stromquellen nicht deren völlige Erschöpfung zur Folge hat.

Mehr lesen

Wie wichtig ist der Stromnetzausbau?

Strommasten

Die rund neunhundert Netzbetreiber in Deutschland müssen ständig in Stromleitungen investieren. Mit der Energiewende steigt der Ausbaubedarf jedoch in eine bisher nicht gekannte Investition. Nur wenn viele Milliarden Euro in das Netz fließen, kann das Jahrhundertprojekt gelingen.

Energiewende erfordert hohe Investitionen in das Stromnetz

So lange Atomkraft- und Kohlekraftwerke den Großteil des deutschen Stroms produzierten, konnte die Grundstruktur des Stromnetzes weitgehend gleich bleiben. Es bedurfte nur leistungsfähiger Übertragungsleitungen von diesen wenigen großen Kraftwerken zu Verteilungsknoten. Mithilfe von Mittelspannungsleitungen erreichte der Strom die Regionen, Niederspannungsnetze dienten vor Ort dem Anschluss der Haushalte...

Mehr lesen

Lohnt sich eine Investition in ein Blockheizkraftwerk?

BHKW

Mini-Blockheizkraftwerke werden immer beliebter. Der große Vorteil einer solchen Anlage liegt klar auf der Hand: BHKW-Anlagen produzieren gleichzeitig Wärme und Strom. Da sie eine elektrische Leistung von über 10 Kilowatt bieten, werden sie immer öfter in Mehrfamilienhäusern eingesetzt. Dabei wird der Brennstoff, der verwendet wird, sehr effizient genutzt. Ein Großteil der Energie, mit der das Blockheizkraftwerk betrieben wird, kommt wieder als Wärme oder Strom zurück. Nur ein sehr geringer Anteil (ca. 10 Prozent) wird dabei verloren. Auf dem Markt gibt es schon einige Hersteller, die solche BHKW-Anlagen anbietet. Ein Beispiel ist das Mini-BHKW von Lichtblick. Egal für welche Anlage man sich letztendlich entscheidet, die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Mehr lesen

Ökostrommarkt mitten in der Energiewende

Glühbirne

Die Zeiten der Energiewende sind mittlerweile stark undurchsichtig geworden. Die Grünstromanbieter müssen mittlerweile viel mehr liefern, als noch vor einigen Jahren. Heutzutage läuft in dem Bereich eine regelrechte Debatte, wie die Grünstromanbieter künftig auszusehen haben, damit auch Sie neue Kunden gewinnen können.

Eigentlich ist die Energiewende in dem Bereich eher paradox. Der Ökostrommarkt stagniert heute immer mehr. Wer hätte in der damaligen Zeit auch einen Gedanken daran verschwendet, dass die Kernkraft heute einfach nicht mehr beliebt ist und immer mehr Menschen umsteigen wollen. Die Energiewende ist in dem Bereich daher eher motiviert. Seit mehr als ca. anderthalb Jahren ist der Zuwachs im Bereich Ökostrom immer größer geworden...

Mehr lesen

Fachanwalt für Haus mit Photovoltaik-Anlage

Photovoltaikanlagen auf einer Wiese

Fachanwälte spielen derzeit eine wichtige Rolle. Alleine in den verschiedenen Rechtssparten ist es heute wichtig, einen Anwalt zu finden, der sich genau auf den Bereich spezialisiert hat. Ob für den Verkehr, die Familie oder aber auch den Hausbau. Es gibt derzeit für jeden Bereich den perfekten Anwalt, der einem bei seinem Problem vertreten kann.

Mehr lesen

Strom und Wärme aus dem Heizungskeller: Kraft-Wärme-Koppelung

Strom Männchen

Es spricht viel für die gekoppelte Erzeugung von Wärme und Strom vor Ort: Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen (KWK) verwenden den eingesetzten Brennstoff „doppelt“. Dadurch sind sie besonders effizient. Zu 90 Prozent wird der eingesetzte Brennstoff in einer dezentralen KWK-Anlage genutzt. Diese hohe Effizienz bedeutet rund 40 Prozent weniger Energieverbrauch und entsprechend niedrige Energiekosten im Vergleich zur konventionellen Strom- und Wärmegewinnung. Zudem leisten KWK-Anlagen einen erheblichen Beitrag zur Senkung von CO2-Emissionen. Ein weiterer Pluspunkt: Strom und Wärme werden dort erzeugt, wo sie gebraucht werden. Leitungsverluste werden vermieden. KWK-Anlagen können mit verschiedenen Brennstoffen betrieben werden, mit Erdgas, Erdöl sowie erneuerbaren Energien.

Mehr lesen

Immer mehr Bedarf an alternativen Energien – Investieren mit guten Renditechancen

Europa

Europa und China liegen seit längerer Zeit im Streit über den Preis der Solarmodule. Nun zeichnet sich eine Lösung ab, die eigentlich die wirtschaftliche Partnerschaft stärken soll, doch europäische Unternehmer aus der Branche wollen dieser nicht zustimmen. Ein solches Verhalten könnte die Entscheidung weiter hinauszögern.

Europas Umbau auf erneuerbarer Energie ist zu teuer

Die Energiewende ist im vollen Gange. Doch es gibt Kritik, nicht nur aus dem Fernen Osten, sondern auch aus den eigenen Reihen. Die europäischen Hersteller wollen einen Mindestpreis für die Einführung chinesischer Solarmodule, damit die Fernost-Produktion den europäischen Markt nicht zum Dumpingpreis füttert...

Mehr lesen